Netzwerk von Clean Logistics

Die Clean Energy Partnership ist eine starke Industrie-Partnerschaft, die ein Ziel verfolgt: Eine flächendeckende Etablierung der grünen Mobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Hier haben sich Technologie-, Mineralöl- und Energiekonzerne, Gasproduzenten und Automobilhersteller branchenübergreifend zusammengeschlossen.

Der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V. DWV ist die Dachorganisation all jener in Deutschland, die sich für den allgemeinen Einsatz von Wasserstoff als Energieträger in der Wirtschaft einsetzen und dafür, dass Wasserstoff aus regenerativen Energien – für eine nachhaltige Energiewirtschaft – erzeugt wird.

Die Wasserstoff Initiative H2 Süd e.V. ist kompetenter Ansprechpartner für Unternehmen, Initiativen, Politik und Forschung beim Thema Wasserstoff. Der Verein steht für einen pragmatischen Einstieg in die Erzeugung und Nutzung von Wasserstoff. Dabei steht der Einklang von Ökologie und Ökonomie an erster Stelle.

Die Wasserstoff- Gesellschaft Hamburg e. V. fördert die Einführung der umweltfreundlichen Wasserstoff-Energie in die Energiewirtschaft und wirbt in der Öffentlichkeit für den Wasserstoff, initiiert Projekte und verbreitet in Schulen, Universitäten oder anderen Ausbildungsstätten die Kenntnis des Wasserstoffes als Energieträger der Zukunft.

Das Branchennetzwerk Erneuerbare Energien Hamburg ist ein Netzwerk zur Stärkung und Förderung der Zusammenarbeit an dem Aufbau der erneuerbaren Energie mit Sitz in Hamburg. Die Kernthemen sind Windenergie, Onshore wie Offshore, Wärme, Sektorenkopplung und Speicherung. Seit 2021 ist ein weiterer Schwerpunkt Grüner Wasserstoff.

Hyways for Future ist die neue Wasserstoff-Modellregion im Nordwesten Deutschlands. Gemeinsam machen Wirtschaft, Politik und die Bevölkerung aus einer Zukunftsvision Alltag. Und dieser Alltag beginnt jetzt.